Afghanischer Abend im Klösterchen

Internationaler ökumenischer Arbeitskreis Hand in Hand e.V. Herzogenrath

Angebot für minderjährige, unbegleitete Jugendliche und deren Betreuer am 25.11.2016 um 19:00 Uhr im Soziokulturellen Zentrum Klösterchen , Dahlemer Str. 28.
Auch in Herzogenrath leben viele junge Flüchtlinge die ohne ihre Eltern in Deutschland angekommen sind. Einige leben im Kinderheim, andere in Wohngruppen oder in Familien.
Für alle ist das Leben in Deutschland sehr fremd und die kulturellen Gewohnheiten unterscheiden sich in vieler Hinsicht zu denen ihrer Heimatländer. So natürlich auch hinsichtlich der Esskultur. Im Umgang mit den Jugendlichen wurde uns mitgeteilt, dass es für sie selbst aber auch für ihre zuständigen Betreuer, wenig Kenntnisse über die jeweiligen Essgewohnheiten gibt. Somit hat sich der Arbeitskreis Hand in Hand Gedanken gemacht auf welche Weise wir es erreichen können, die kulturelle Lücke zu verkleinern. Wir konnten afghanische Frauen dazu gewinnen für die Jugendlichen und deren Betreuer ein typisches afghanisches Essen zu kochen.
So treffen sich 16 Jugendliche mit deren Betreuern oder Gastfamilien, Mitarbeitern des Jugendamts Herzogenrath, Ehrenamtlichen vom Arbeitskreis Hand in Hand und natürlich auch die afghanischen Köchinnen zu einem gemeinsamen Essen. Eine musikalische Darbietung von Jugendlichen selbst, ist unter der Anleitung von Hans Brandt vorgesehen.

gez. Anne Fink am 24.11.2016
Öffentlichkeitsarbeit Arbeitskreis Hand in Hand e.V. Herzogenrath

————∞————
Es kamen mehr Gäste, als eingeladen. Das hat den Verlauf des Abends und die gute Stimmung nicht beeinflusst. Das Essen war Spitze, es war zu merken, dass die Beteiligten mit viel Liebe und Ehrgeiz gekocht hatten. Die Mitarbeiter Jugendamt, die Betreuer der minderjährigen Flüchtlinge waren begeistert, das war den Gesichtern anzusehen. Die Jugendlichen haben sich wohl gefühlt. Beim Essen hat einer neben mir erzählt, dies sei nach rund einem Jahr das erste afghanische Essen, den Bergen auf den Tellern war anzusehen, dass der Appetit groß war. Insgesamt war die Veranstaltung gestern sehr gelungen. Jeder hat sich nach seinen Möglichkeiten eingebracht.

Einige Eindrücke von unserem Vorsitzender Walter Schmischke.
img_2865 img_2892
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s